Waschmaschine Tierhaarprogramm

Tierhaare beim Waschen entfernen

Waschmaschinen-Hersteller preisen ihre speziellen Produkte für das Problem an. Wer Haustiere in der Wohnung hat, ist für jeden Rat oder Tipp bezüglich der Entfernung von Tierhaaren dankbar. Alles wird ausprobiert und jeweils in die Sammlung der vorhandenen Utensilien mit aufgenommen. 

Mit Tieren im Haushalt ist jederzeit nochmals ein Malheur einzuplanen. Unangenehm sind die Tierhaare auf der Kleidung. Ist Businesskleidung in dunklen Farben dabei, ist große Vorsicht und viel Arbeit einzuplanen. Jederzeit ein prüfender Blick in den Spiegel und die Bürsten liegen immer bereit. 

Trotzdem verstecken sich immer wieder Tierhaare in der Kleidung. Vieles davon kann in der Waschmaschine wieder gewaschen werden. 

Außer der Kleidung sind regelmäßig die Decken, Kissen und die Stofftiere mit gründlicher Reinigung an der Reihe. 

Speziell für die Haustierhalter sind einige Waschmaschinen Hersteller mit dem Zusatz »Tierhaarentfernung« bei ihren Produkten auf dem Markt. Oft ist nur in Englisch der Hinweis auf diese Spezialfunktion gegeben. »Pet-Hair-Removal-Programme« sind der richtige Hinweis für die Tierhalter. Diese Programme sind mit weiteren Wasch- und Spülgängen den Tierhaaren auf den Fersen. Die Wäsche wird mit diesen Programmen durch mehr Wasser aufgelockert. Die Fasern weiten sich und die Tierhaare gleiten hinaus. Waschbälle und Fusselpfoten sammeln sie ein. Bei zusätzlichen Spülgängen werden die Haare effektiver hinausgespült. So lässt sich die Funktion der Tierhaarentfernung mit Hilfe von Waschmaschine einfach beschreiben.

Angebot
Beko WML81633NP1 Waschmaschine, b100, 8 kg, Frontlader, 1600 U/Min, 15 Programme, allergikergeeignet, Schontrommel, Pet Hair Removal, StainExpert Programm, Knitterfreie Wäsche mit AntiCrease, Weiß
  • Die WML81633NP1 ist ideal für Haushalte, die größere Wäschemengen zu bewältigen haben; mit einer Beladungskapazität von 8 kg und maximalen 1600 U/Min. sind diese kein Thema mehr
  • 15 verschiedene Waschprogramme und 3 Zusatzfunktionen ermöglichen es dir, jedes Kleidungsstück optimal zu pflegen
  • Mit der praktischen Pet Hair Removal Zusatzfunktion werden Tierhaare auf Kleidung oder Wohntextilien durch eine intensive Vorwäsche sowie einen zusätzlichen Spülvorgang zuverlässig entfernt
  • Das Hygiene+ Programm ist für Familien mit Kleinkindern und Allergiker besonders zu empfehlen und bietet selbst bei niedrigen Temperaturen hygienische Waschergebnisse; so haben lästige Viren und Bakterien keine Chance mehr
  • Hast du beim Waschen etwas vergessen? Kein Problem! Mit der AddXtra-Nachlegefunktion können vergessene Wäschestücke auch noch nach Programmstart bequem nachgelegt werden

Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wenn keine extra Programme dafür vorgesehen sind, dann hilft Waschen mit höherer Temperatur und mit viel Wasserverbrauch. Weitere Waschgänge und Vorwaschen sind Alternativen. Weniger Wäschestücke in der Trommel bewegen sich freier und die Haare können von den Waschbällen und Fusselpfoten leicht aufgefangen werden. Die Verwendung von Weichspülern macht die textilen Oberflächen glatt. Tierhaare können sich nicht mehr so leicht daran festhaken.

Es verbleiben mit Sicherheit einige Tierhaare in der Waschmaschine. Ein altes Hausmittel dagegen sind Bälle aus Alufolie in der Waschmaschine. Ob das funktioniert, haben wir getestet.

Hilfreiche Tipps!

  • Vor dem Waschen kann die Wäsche kräftig ausgeschüttelt werden.
  • Am offenen Fenster oder auf dem Balkon ist das am günstigsten.
  • Kleidung niemals auf dem Fußboden ablegen. Sofort in den Wäschekorb und von dort in die Waschmaschine.
  • Immer wieder das Flusensieb reinigen! Nach jeder Benutzung, damit die Haare nicht wieder in den Kreislauf gelangen können.
  • Nach jedem Waschen die Waschmaschinentür offen stehen lassen. Das verhindert unangenehme Gerüche.
  • Die trockene Waschmaschinentrommel kann mit dem Staubsauger ausgesaugt werden. 
  • Mit einem trockenen Mikrofasertuch die Maschinentrommel auswischen. Das beseitigt übriggebliebenen Hunde- und Katzenhaare.
  • Ein Waschgang bei 95 °C löst abgelagertes Fett von Tierhaaren. Es löst sich leichter von den Trommelwänden und wird mit ausgespült.
  • Alternativen für Waschbälle sind Haftlockenwickler.
  • Nach einem Waschgang mit einem Spezialprogramm zur Tierhaarentfernung können weniger wichtige Sachen wie Arbeitskleidung gewaschen werden. 
  • Ist solche nicht in Verwendung, dann können es Jeans sein. An diesem Stoff haften die Tierhaare nicht so fest.
  • Textilien vor dem Waschgang im untersten Temperaturbereich im Trockner wirbeln lassen. Der Luftstrom zieht die Haare aus der Kleidung und die sammeln sich im Flusensieb an.
  • Wäsche, die mit den feinen Tierhaaren bestückt ist, kann generell so eine Trockner Wirbelrunde vertragen. Decken und die Bettwäsche geben danach nicht mehr die Hauptmenge Tierhaare in die Waschmaschine ab.
  • Saubere Wäsche nicht offen liegen lassen. Besser ist es, sie gleich zusammenzulegen und im Schrank einsortieren.
  • Bügelwäsche immer mit einem Tuch abdecken, bis sie gebügelt gleich im Schrank verstaut wird.

Das Waschprogramm und den Trocknergang danach kann man mit kleinen Hilfsmitteln unterstützen. 

Waschbälle in verschiedenen Ausführungen und Designs haben sich als effektive Helfer erwiesen. Sie haben eine Oberfläche, die rau ist und bei jeder Drehung im Wasser die Haare einsammeln. Sie rotieren mit den Textilien und berühren immer wieder die Oberfläche. So entfernen sie die Haare aus den Textilien und halten sie fest. Die Idee dahinter ist die Entfernung von Tierhaar. Manche von den Ausführungen sind extra dafür deklariert. Zur Wäschepflege empfiehlt es sich, die Waschbälle zu verwenden. Sie walken die Textilien bei den Drehungen und sorgen für die Entfernung von Schmutzpartikeln, Krümeln und Haaren. Im Trockner zeigt sich die effektive Wirkung erneut. Alles, was in der Waschmaschine noch anhaften konnte, holen die Bälle im Trockner aus der Wäsche. Die Entfernung von Pilling-Knötchen an den Pullis und Shirts sind ein angenehmer Nebeneffekt.

Außer den Waschbällen haben sich die Fusselpfoten als nützliches Tool zur Entfernung von Tierhaaren erwiesen. Wenn man die Bezeichnung wörtlich nimmt, dann sind es Pfoten mit Fusseln. Genau so ist es! Designt als Pfote und die nimmt mit ihrer speziellen Außenseite bei jeder Bewegung Fusseln, Krümel und Haare mit. Die Oberfläche ist wie klebrig zu bezeichnen, obwohl kein Klebefilm darauf angebracht ist. Der Kunststoff ist in seiner Oberfläche so fein aufgeraut, dass es sich wie klebrig anfühlt. Diese superfeinen Fusseln des Kunststoffes nehmen jedes Staubkorn, Haar und Krümel mit, was ihnen nahekommt. Befindet sich so eine Pfote in der Waschmaschine – es können auch mehrere sein – haben die Schmutzpartikel und Haare wenig Chancen zu entkommen.

Die Waschprogramme für Tierhaarentfernung sind mit mehr Wasserverbrauch konzipiert. So ist die Gelegenheit, noch mehr Haare und Schmutz aufzugreifen und festzuhalten, höher. Die Fusselpfoten bieten eine größere Oberfläche und können mehr Haare festhalten.

Unsere Kaufempfehlungen

Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Total
0
Aktien